Refugi de fauna - Tierschutzgebiete auf Mallorca

Grundstücke mit mindestens 10 Hektar können auf Mallorca als Tierschutzgebiet ausgewiesen werden.

Die Ausweisung zum Jagdschutzgebiet »reserva de caza« oder Tierschutzgebiet »refugi de fauna« ist im balearischen Jagdgesetz vorgesehen.

Private Flächen als Rückzugsgebiete für Tiere

Jagdschutzgebiet

Die Schaffung von Tierschutzgebieten war und ist ein erfolgversprechender Ansatz, um mehr Flächen zu schaffen, auf denen die Jagd verboten ist.

Auf Mallorca stehen private Flächen, die in einem Jagdgebiet liegen, automatisch dem örtlichen Jagdverein zur Verfügung.

 

Die meisten Residenten wissen nicht von der Möglichkeit, ihr Grundstück ausweisen zu lassen, hier ist Aufklärungsarbeit gefordert.

Umweltschutzvereinigung GOB unterstützt bei Antragstellung

In den vergangenen fünf Jahren wurden allein mit Unterstützung des balearischen Umweltschutzvereins GOB auf der Insel mehr als 50 solcher Tierschutzgebiete eingerichtet.

Unsere Unterkünfte im Tierschutzgebiet

Das gesamte mallorquinische Anwesen ist "Son Artigues" ist als Tierschutzgebiet ausgewiesen und bietet durch seine absolute Alleinlage auch Naturliebhabern, Familien und Gruppen einen idealen Rückzugsort.

 

Das Landhaus liegt im südlichen Inselinneren Mallorcas.

Mit den 2 Fincas "Sonnenschein" und "Vogelrast" die gemeinsam oder getrennt vermietet werden, sowie dem großen hellen Seminarraum bietet die gesamte Anlage Platz für 14 Personen.

Finca Sonnenschein
für 8 Pers
265 - 300 € pro Nacht
Finca Vogelrast
4 - 6 Pers
165 - 200 € pro Nacht
Seminaraum
80 m2 groß
50 € pro Tag

Zurück